auf unserem FIBO - Bikerübungsplatz

kreisfibo

Samstag, 20. 06. 2009, ab 10.00 Uhr im Michelin, Zum Flugplatz, 17268 Templin, OT Groß Dölln

blindefahrenauto1auch dieses Mal waren viele Kollegen der Berliner und Brandenburger Fahrlehrerverbände und wir die Fahrlehrer der FAHRSCHULE die Preuß en wieder gerne dabei. Bei super Wetter fanden viele Teilnehmer den Weg zum Treffpunkt S-Bahnhof Oranienburg. Von dort wurden Sie von Fahrlehrern abgeholt und fuhren ins DRIVING CENTER Groß Dölln. Viele konnten zum ersten Mal spüren und erleben wie man mit einem Quad unterwegs sein kann. Der gelbe Sand der Schorfheide war Staubtrocken, so daß man auch riechen und schmecken konnte. Motorräder, LKW, Bus und Autos fuhren von Blinden gelenkt über die Weiten des DRIVING CENTER in der der Schorfheide. Damit noch nicht genug - Flugzeug ging auch - 200 PS und ab nach oben... Ein besonderer Dank an den Kollegen Rainer Sperling und an Herrn Moers der das gesamte DRIVING CENTER zu Verfügung stellte.

Träume werden wahr!
Zum neunten Mal findet durch Initiative von Fahrlehrerverbänden Berlin + Brandenburg, Allgemeinen Blinden- und Sehbehindertenvereins Berlin e. V. (ABSV) und dem Driving Center in Groß Dölln ein "Autofahren für Blinde und Sehbehinderte" statt. Blinde und Sehbehinderte haben an diesem Tag die einmalige Chance, ihre Fahrkünste zu testen, was ihnen im normalen Straßenverkehr aufgrund ihrer Behinderung nicht möglich ist.

Der Verbandsfahrlehrer Rainer Sperling organisiert und koordiniert auch wieder dieses Jahr das "Autofahren für Blinde". Beim letzten Mal waren rund 400 begeisterte Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet dabei.

Als geradezu idealer Ort für eine derartige Veranstaltung hat sich das Driving Center von Michelin in Groß Dölln erwiesen. Blindefahrenauto2Der ehemalige Militärflugplatz ist heute das größte Fahrtrainingszentrum Europas und befindet sich in der landschaftlich schönen Schorfheide nördlich von Berlin. Für die Teilnehmer gibt es einen Transfer von Berlin nach Groß Dölln und zurück. Treffpunkte sind um 8.00 Uhr der Parkplatz des Vereinshauses des ABSV, Auerbacher Str. 7 (Nähe S-Bhf.Grunewald) oder um 8.15 Uhr der Vorplatz des S-Bhf. Oranienburg. Von beiden Treffpunkten werden die Teilnehmer von Fahrschulwagen abgeholt. Natürlich ist auch eine individuelle Anfahrt möglich.

Der Teilnahmebeitrag beträgt 12,50 Euro pro Person. Darin sind ein Imbiss, Getränke sowie Kaffee und Kuchen vor Ort für alle Teilnehmer und die ehrenamtlich tätigen Fahrlehrer enthalten.

Interessenten können sich anmelden bei Dr. Detlef Friedebold:
Tel.: 030/365 53 55 (bei Abwesenheit Anrufbeantworter), Fax: 030/36 41 38 10 und E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob ein Transfer vom ABSV oder S-Bhf. Oranienburg gewünscht wird.

Quelle: www.absv.de

So 30. 03. 20014 ab 09.30 Uhr im Driving Center, Zum Flugplatz, 17268 Templin, Groß Dölln

blindefahrenauto1...und wieder einmal sind wir gerne dabei um Träume zu erfüllen. Wir die Fahrlehrer der FAHRSCHULE die Preuß en sowie viele ehrenamtliche Kollegen, der FLV, der Blindenverband und nicht zu vergessen das Drivingcenter Groß Dölln. Das Wetter wird - wie wir es gewohnt sind bei dieser traditionellen Veranstaltung herrlich sein! Treffpunkt S-Bahnhof Oranienburg & Ahrensfelde. Von dort mit den Fahrlehrern ins DRIVING CENTER Groß Dölln. Wir werden mit Quads, Motorrädern, LKWs, Bussen und Autos blindgelenkt in der der Schorfheide unterwegs sein. Ein besonderer Dank an den Fahrlehrer Rainer Sperling und an die Chefin Anja Urban die das gesamte DRIVING CENTER zu Verfügung stellte.

 hier Weiter Infos  und hier

 ZDF Bericht

 

Als geradezu idealer Ort für eine derartige Veranstaltung hat sich das Driving Center von Michelin in Groß Dölln erwiesen. Blindefahrenauto2Der ehemalige Militärflugplatz ist heute das größte Fahrtrainingszentrum Europas und befindet sich in der schönen Schorfheide nördlich von Berlin. Treffpunkte sind um 8.00 Uhr der Parkplatz des Vereinshauses des ABSV, Auerbacher Str. 7 (Nähe S-Bhf.Grunewald) oder um 8.15 Uhr der Vorplatz des S-Bhf. Oranienburg. Von beiden Treffpunkten werden die Teilnehmer von Fahrschulwagen abgeholt. Natürlich ist auch eine individuelle Anfahrt möglich.

 

Interessenten können sich anmelden beim ABSV, Tel. 030 895 88-0, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob ein Transfer vom ABSV oder S-Bhf. Oranienburg gewünscht wird.

weitere Infos: ABSV    oder hier bei Fazebug 

 

 

 

 

Fr 05.09.08: Wir haben bei diesem Jahrhundertwerk mitgemacht

 

24h_berli Kevin (A25) - bei der ersten Prüfung bestanden,

 

Oliver (B) - bei der ersten Prüfung bestanden,

 

Matthias (Fahrlehrer) - den Drehtag überstanden ;-)

oliver_B

Glückwunsch und viel Spass beim Fahren!!!

kostet € 20,83, Üben - Lernen - Vorprüfungen bei uns mit

theo-logo_weiss

Update 01.01.2011:

Die Thoerieprüfung kann nur noch in den folgenden Sprachen absolviert werden: Deutsch, Englisch, Französisch, Griechisch, Italienisch, Kroatisch, Polnisch, Rumänisch, Russisch, Spanisch und Türkisch.

Quelle: TÜV

neue Prüfungszeiten beachten: Mo-Do 14:00- 17:00, Fr. 09:00-14:00Uhr

Neue Prüfungsbogen ab dem 01.02.08

Keine Angst, das Rad wird nicht neu erfunden. Immer wieder werden Gesetze geändert und so mussten mal wieder die Fragen und Antworten des Prüfungskataloges an neue Gesetze und Verordnungen angepasst werden. Neuer Themenschwerpunkt: Tunnel.
Die Preuß en sind auf die Änderung vorbereitet und wir bieten unsern Fahrschülern rechtzeitig das neue Lehrmaterial an. Bis zum 1.2. 2008 wird mit den "alten" Prüfungsbogen geprüft, die theoretische Prüfung nach dem 01.02.08 absolviert man mit den "neuen" Prüfungsbogen. Bei uns wird effektiv gelernt - mit 100 % Einsatz.

ACHTUNG:
der TÜV ist umgezogen: Theorieprüfung seit 02.01.08 in der Allee der Kosmonauten 39

(M8, 18, Bus 194 ) Springpfuhl McDo kennt man oder ?